Lehrberuf – Brau- und Getränketechnik

Brau- und Getränketechniker(innen) sind hochqualifizierte Fachleute, welche auf Basis von Rezepturen Getränke aller Art (Bier, Fruchtsäfte, Eistees, Limonaden, Mineralwasser, Energy-Drinks usw.) herstellen.

Bei der Erzeugung von Bier und alkoholfreien Getränken wählen Brau- und Getränketechniker(innen) die Rohstoffe aus und überwachen den gesamten Herstellungs- und Produktionsprozess – von der Reinigung der Lebensmittel (Rohware) über das Ausmischen der Zutaten bis zum Haltbarmachen und Abfüllen der Getränke. Dazu zählen auch die Bedienung und Überwachung der Anlagen und die Reparatur bei Störung.

Die Ausbildung zum Brau- und Getränketechniker(in) erfolgt in einem Ausbildungsverbund .Brau- und Getränketechniker mit dem Schwerpunkt Brauerei verbringen jeweils im 2. und 3. Lehrjahr ein ca. 4- bis 6-wöchiges Praktikum in einem getränkeerzeugenden Betrieb. Liegt der Schwerpunkt der Ausbildung im Bereich der Getränkeerzeugung, so findet im 2. und 3. Lehrjahr das Praktikum in einer Brauerei statt. In diesem Praktikum sollen die jeweiligen Grundkenntnisse der Technik und Technologie des Partnerbetriebes des Ausbildungsverbundes vermittelt werden.

Lehrzeit: 3 Jahre

Wichtige Ausbildungsinhalte Getränketechniker(in):

  • Lebensmittelkunde: Roh-/Grundstoffe, Konzentrate, Früchte usw.
  • Früchte- und Obstverarbeitung, Herstellung von Konzentraten, Direktsäften und Nektaren
  • Getränkeproduktion (Fruchtsäfte, Eistee, Mineralwasser, Bier im Ausbildungsverbund)
  • Labor: Probenahmen, chemische und mikrobiologische Untersuchungen
  • Qualitätssicherung, Sicherheitsrichtlinien, Qualitätskontrolle, Einhaltung der Hygienestandards
  • Technische Ausbildung: Abfüll- und Verpackungstechniken, Bedienung der Abfüllanlagen PET, Weichverpackung, Dosen, Flaschen, Grundkenntnisse Instandhaltung
  • Lagerungstechniken, Logistik

Wichtige Ausbildungsinhalte Brautechniker(in):

  • Rohstoffkunde, Malzherstellung
  • Technologie der Bierherstellung: Sudhaus, Gärkeller, Lagerkeller, Filterkeller, unter- und obergärige Biere, Radler
  • Technologie der Fass- und Flaschenabfüllung und der Verpackungstechnik
  • Qualitätssicherung durch Labor
  • Grundlagen der Schanktechnik
  • Einblicke in die Instandhaltung